Faustballveranstaltung zur 1200-Jahrfeier der Gemeinde Veilsdorf



Zur 1200-Jahrfeier kĂ€mpften 9 Mannschaften in 2 Turnieren um den Sieg. Auß der „nĂ€heren" Umgebung traten die Mannschaften aus Schleusingen, Neuhaus, Bachfeld und Zella-Mehlis an. Aus dem Norden hatten sich die Faustballer aus Vacha auf die Reise gemacht. Aus dem Osten war die Mannschaft aus Sömmerda angereist. Auch unsere Nachbarn aus Bayern waren mit einer Mannschaft aus Erlangen verteten, welche zum ersten mal nach Veilsdorf kamen. Nach der Hinrunde wurde das Feld in 2 Gruppen geteilt. Im B-Turnier traten die 6 - 9 Platzierten der Vorrunde an. Im direkten Vergleich der 4 Teams konnte Schleusingen das Turnier gewinnen. Zweiter wurde Vacha vor Erlangen und unseren Freunden aus Neuhaus. Im A-Turnier konnten die 2 Keramiker Mannschaften die guten Leistungen der Vorrunde nicht bestĂ€tigen. In den Gruppenspielen noch ungeschlagen, konnte im A-Turnier kein Spiel mehr gewonnen werden. Wie es sich fĂŒr einen Gastgeber gehört ließ man den GĂ€sten den Vortritt. Im Spannenden 3-Kampf sicherte sich Bachfeld den Sieg vor Sömmerda und Zella-Mehlis.







Die Bezirksligameisterschaft - 20.08.2017 10:00 Uhr



Nach der grĂ¶ĂŸten Faustballveranstaltung in Veilsdorf seit Jahren, das Turnier zur 1200-Jahrfeier, findet nun die Bezirksligameisterschaft vor der eigen HaustĂŒr statt.

Zu der, zum ersten mal auf dem Feld ausgetragenen Meisterschaft, treten die besten Mannschaften aus den 3 Bezirksligen (Nord, Ost und SĂŒd) an. Aus dem Norden kommen die Faustballer des FV Bad Frankenhausen und der Blau Weiß Stadtilm. Die Besten 2 Teams aus dem Osten sind der SG Kurtschau 4 und der ASV Gommla. Der SĂŒden wird vertreten durch die Heimmannschaft SV EK Veilsdorf und den 1.Suhler SV 06. Gespielt wird in 2 Staffeln mit je 3 Mannschaften. Nach den Vorrundenspielen kĂ€mpfen die Mannschaften im direkten Vergleich, Gruppendritter gegen Dritter, Gruppenzweiter gegen Zweiter um die Platzierungen und die Sieger der Vorrunde Spielen um den Sieg des Turniers.
In der Hallensaison konnte die erste Mannschaft des SV EK den Pokal in Greiz erringen. Wir werden sehen ob die 2. Mannschaft am Sonntagmorgen Ihren Heimvorteil nutzen kann.


Seite bearbeiten




Homepagebesucher


besucherzÀhler