Am vergangenen Wochenende war das zweite Turnier in der diesjährigen Faustballsaison. In Stadtilm, fanden die Meisterschaften in den verschiedenen Altersklassen statt. Der Austragungsort war nicht zufällig gewählt, da Stadtilm am selben Tag ihr 100 jähriges Bestehen der Faustballabteilung feierten.  
Veilsdorf war nach mehrjähriger Abstinenz, endlich wieder mit einer Mannschaftt vertreten. In der AK 35 waren die Gegner der Blau-Weißen die Gastgeber aus Stadtilm, der TSV Bachfeld , der SV Sömmerda, und der TSV Zella-Mehlis. In einer einfachen Runde wurde nach dem Spielmodus 2 Gewinnsätze gespielt. Der TSV Bachfeld sicherte sich ungeschlagen den Thüringer Meistertitel, Sömmerda musste sich lediglich Bachfeld geschlagen geben und belegte somit den zweiten Platz. Stadtilm, Zella-Mehlis und unsere Blau-Weißen Keramiker konnten jeweils 1 gewonnenes Spiel für sich verbuchen. Auch die Sätze waren ausgeglichen, so entschieden die erreichten Gutbälle. Stadtilm lag in diesem Ranking knapp vor Veilsdorf und Zella-Mehlis. So erreichten die Keramiker den 4. Rang in ihrem ersten Turnier dieser Altersklasse. Unser Team ist nach diesem gelungenen Auftreten schon voller Vorfreude auf die nächste Meisterschaft in dieser Altersklasse.






Seite bearbeiten




Homepagebesucher


besucherzähler